erschliessung_schmal
freianlagen_schmal
hochwasserschutz_schmal
infrastruktur_schmal
medienplanung_schmal-1
tankstelle_schmal
trinkwasser_schmal
entwaesserung_schmal

IB Spieth – die Unternehmensgruppe

Historie

Den Grundstein legte 1955 Fritz Spieth mit seiner langjährigen Erfahrung als Baurat a.D. der Technischen Werke in Stuttgart. 1988 übergaben seine Söhne Friedrich und Hans Spieth ein kompetentes und anerkanntes Unternehmen an Gerhard Heubach und Rainer Ludmann, die das Leistungsspektrum des Büros kontinuierlich weiter entwickelten. Heute beschäftigt das Ingenieurbüro Fritz Spieth allein am Standort Esslingen über 60 Mitarbeiter/-innen.

Innerhalb unserer Unternehmensgruppe  bieten wir darüber hinaus einen Blick auf starke Kompetenzen im Bereich der Infrastruktur, die den Wandel der Technologien nicht nur erfolgreich mit begleiten, sondern über neueste Technologien und passende Services weiter voran treiben. Mit Ingenieurbüro Fritz Spieth setzen Sie auf ein kompetentes Team und holen sich die richtigen Impulse für Ihr Vorhaben:

Unternehmensbeteiligungen

FS-Ingenieure bieten Spezialeistungen im Bereich der Abwassertechnik, Gas- und Wasserversorgung,
darunter auch Spezialkabelbau sowie Straßenbau. Mit modernen Informationssystemen – GIS / NIS
ergänzen Sie das Portfolio der Gruppe um wichtige Leistungen für Kommunen.

Als wertvoller Partner im Bereich Verfahrenstechnik bietet IBV Leistungen im Bereich der
Prozesswasseraufbereitung, Geothermie, Biogas- und Blockheizkraftwerke (BHKW),
Gasverdichterstationen, Pumpwerke sowie technische Hochtemperaturvergasung.

Mit kostenorientiertem systemunterstütztem Infrastrukturmanagement bietet kosima wertvolle
Unterstützung für Kommunen, um den zukünftigen Anforderungen (Doppik der Haushalte)
mit IT-gestützten Werkzeugen begegnen zu können.

Von der Idee über die Projekt­koordination, die Genehmigungs­verfahren, dem Abbruch von Alt­bestand
und der Bearbeitung von Altlasten bis zur Investoren­suche und Ver­wertung kümmert sich Re2area
um die Revitalisierung und Reintegration vorgenutzter Standorte.